Einfach bewegen(d) – Schule gesund entwickeln

Das Schulprojekt „Einfach bewegen(d) – Schule gesund entwickeln“ ist ein in Hessen stattfindendes Schulentwicklungsprojekt. Das übergeordnete Ziel des Projekts besteht darin, unter aktiver Mitwirkung aller Beteiligten einen Gesundheitsförderungsprozess zu initiieren und zu begleiten, der zu einer nachhaltigen Verbesserung der gesundheitlichen Situation aller Beteiligten im Lern- und Lebensraum Schule führt. Es bezieht sich vorrangig auf das Themenfeld der Bewegungs- und Wahrnehmungsförderung aus dem Programm „Schule & Gesundheit“ des Hessischen Kultusministeriums.

Gesundheit und Wohlbefinden von Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern sind die Basis für eine gute pädagogische Arbeit und somit eng mit Bildungsprozessen verknüpft. Je wohler sich Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler fühlen, umso positiver fallen pädagogische Interaktionen, bildungsanregende Impulse und Aktivitäten aus.

Die fachlich-inhaltliche Einbettung des Projekts entwickelt sich aus einem Verständnis um die grundlegende Bedeutung von Bewegung für die menschliche Entwicklung einerseits und für die Optimierung von Lernprozessen andererseits.

Das auf 24 Monate angelegte Projekt begleitet und unterstützt ausgewählte hessische Schulen während des angestrebten Entwicklungsprozesses. Projektpartner sind neben der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. (BAG) der Projektträger – die Zentrale Fortbildungseinrichtung für Sportlehrkräfte des Landes (ZFS) – sowie der Förderpartner – die AOK Hessen – die Gesundheitskasse.

Ausführliche Informationen über vergangene und aktuelle Staffeln erhalten Sie unter: https://zfs.bildung.hessen.de/einfach-bewegend

In Kooperation mit

Hessisches Kultusministerium
AOK
ZFS