Kita in Bewegung

Zusatzqualifikation im Rahmen des Qualitätssiegels „Bewegungskita Rheinland-Pfalz“

Der Auftrag an Kindertagesstätten zur Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern ist umfassend. Pädagogische Angebote sollen sich gleichermaßen auf die Förderung von körperlicher, kognitiver, emotionaler und sozialer Entwicklung der Kinder beziehen. Kindertagesstätten, die der Bewegung einen besonderen Stellenwert in ihrer pädagogischen Arbeit einräumen, kommen diesem Auftrag in besonders kindgerechter Weise nach. Denn: Bewegung ist zentrales Medium kindlicher Entwicklung. Entscheidend ist, dass Bewegung als Grundidee im Kita-Alltag umgesetzt wird. „Kita in Bewegung“ zeigt Möglichkeiten auf, wie sowohl Bewegungsanlässe als wertvoll für das Kind gestaltet werden können als auch welche Relevanz Bewegung als Querschnittsaufgabe für die ganzheitliche Förderung von Kindern hat und in den Alltag integriert werden kann.

Dieser Lehrgang wird im Rahmen des Qualitätssiegels „Bewegungskita RLP“ als Zusatzqualifikation anerkannt.

Inhalte der Fortbildung

  • Bewegung und Wahrnehmung als Grundlage von Handlungskompetenz
  • Psychomotorik in der Kindertagesstätte
  • Ressourcenorientierte Beziehungsgestaltung
  • Methodische und didaktische Prinzipien ganzheitlicher Förderung
  • Inklusives Arbeiten durch Bewegung und Spiel
  • Selbst- und Sozialkompetenzen spielerisch fördern
  • Anregende Spielraumgestaltung
  • Kindgerechte Bildungsarbeit in der Kita
  • Gesundheitsförderung in der Kita
  • Kreativität in und durch Bewegung
  • Konzept einer Bewegungskita

Termine

Dieser Lehrgang kann als Teamfortbildung durchgeführt werden. Termine werden mit der Kita abgesprochen.

Bei folgenden Lehrgängen sind freie Anmeldungen möglich:

  • Andernach: 30. November + 01. Dezember 2020 / 15. + 16. April 2021 / 09. + 10. Juni 2021 (Anmeldeformular hier)
Flyer

Weitere Informationen

finden Sie im Flyer zur Fortbildung
Flyer
Email

Ihre Ansprechpartnerin

Janka Heller
Tel.: 06127. 99 99 270
Email
Kita in Bewegung