Das bewegende Büro

Arbeitnehmer verbringt durchschnittlich 60% ihrer Tageszeit am Arbeitsplatz. Dieser weist nicht selten gesundheitliche Risiken auf: u. a. Bewegungsmangel, einseitige körperliche Arbeitsabläufe, komplexe psycho-soziale Belastungen. Auswirkungen von Monotonie oder Inaktivität (bspw. dauerhaftes Sitzen) am Arbeitsplatz können körperliche oder kognitive Einschränkungen sein, die wiederum zu einer eingeschränkten Arbeitsfähigkeit und einer reduzierten Produktivität führen können.

Die BAG zeigt mit ihrem Konzept „das bewegende Büro“ Lösungen zur Vermeidung gesundheitlicher Risiken und zur nachhaltigen Steigerung von Gesundheit, Arbeitsplatzzufriedenheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter auf. „Das bewegende Büro“ zielt dabei grundlegend auf eine innenarchitektonische Betrachtung von (Büro-) Räumen, die durch ihre Gestaltung spontanes, intuitives und bedarfsgerechtes Bewegen ermöglichen.

Die Veranstaltung umfasst u.a. folgende Inhalte:

  • Bewegung und Büroalltag: Wie passt das zusammen?
  • Bewegung ist nicht gleich Bewegung: Welche Bewegung nutzt nachhaltig einer gesunden und produktiven Rhythmisierung des Arbeitens?
  • Hilfe zur Selbsthilfe: Verantwortung übernehmen – eigene Gesundheit gestalten.
  • Praktische Beispiele einer offenen, flexiblen und ergo-dynamischen Arbeitsplatzgestaltung auf Grundlage einer detaillierten Arbeitsplatzanalyse.
  • Bewegung, Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wertschöpfung gehen Hand in Hand.

Organisation und Ablauf*:

Die Veranstaltung wird durch ein Team aus qualifizierten Mitarbeitern der BAG im Unternehmen durchgeführt und besteht aus drei (optionalen) Bausteinen:

  • Impulsvortrag
  • Differenzierte Arbeitsplatzanalyse/ -beratung
  • Prozessinitiierendes Gesundheitscoaching

Eine detaillierte Planung unter Berücksichtigung unternehmensspezifischer Erfordernisse erfolgt in Absprache mit den Unternehmensverantwortlichen. Eine weiterführende Begleitung durch die BAG ist vorgesehen.

* in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland kann die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der IKK und unter gesonderten Rahmenbedingungen erfolgen. Bitte sprechen Sie uns an.

Email

Ihr Ansprechpartner

Dr. Steffen Nyhuis, Tel.: 06127. 99 99 270

Email
Bewegendes Büro